Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) informiert mit "Berufe im Spiegel der Statistik" über die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und die registrierte Arbeitslosigkeit in den Berufen in Deutschland. Unter Beruf werden hier nicht Ausbildungsberufe, sondern Erwerbsberufe verstanden, d.h. die ausgeübten bzw. angestrebten Tätigkeiten unabhängig von der absolvierten Ausbildung. Der gegenwärtige Zeitrahmen (2013 - 2017) ermöglicht den Blick auf die aktuelle Situation und auf längerfristige Entwicklungen.

Wählen Sie die gewünschten Parameter

Beruf

Regionen

Anforderungsniveau

Achtung!

Der für "Qualifikation" übergebene Wert kann nicht verwendet werden.
Stattdessen wurde der Standartwert "alle Qualifikation" ausgewählt.

Bürohilfsberufe, Telefonisten und Telefonistinnen | Bundesgebiet gesamt | alle

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

2013 2014 2015 2016 2017
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Anzahl) 342.418 356.399 378.425 391.207 408.491
Bestandsentwicklung Index (2013=100) 100 104 111 114 119
Beschäftigtengruppen (Anteile in Prozent)
Frauen 72,6 72,2 71,5 71,0 70,2
Ausländer 9,7 10,3 10,7 11,4 12,0
Unter 25 Jahre 12,0 12,3 13,3 13,7 14,5
25 bis unter 35 Jahre 23,5 23,6 24,2 24,4 24,3
35 bis unter 50 Jahre 33,9 32,8 31,4 30,4 29,3
50 Jahre und älter 30,6 31,3 31,0 31,5 31,8
Teilzeit 60,9 62,0 64,2 65,0 65,7
Ohne abgeschlossene Berufsausbildung 18,5 18,8 19,7 20,0 20,8
Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung 50,2 50,7 49,8 49,8 49,4
Meister-/Techniker- oder gleichwertiger Fachschulabschluss 1,3 1,4 1,4 1,5 1,6
Bachelor 2,8 3,5 4,1 4,9 5,5
Diplom/Magister/Master/Staatsexamen 4,7 5,0 5,4 5,5 5,8
Promotion 0,2 0,2 0,2 0,3 0,3
Berufliche Ausbildung unbekannt 22,4 20,4 19,3 17,9 16,6
Mittleres monatliches Bruttoarbeitsentgelt (in Euro)
Insgesamt - - - - -
Männer - - - - -
Frauen - - - - -
Branchenstruktur (Anteile in Prozent)
Land-, Forstwirtschaft, Gartenbau 0,9 0,9 0,9 0,9 0,9
Produzierendes Gewerbe 16,4 16,6 16,4 16,4 16,3
    darunter: Maschinen-, Fahrzeugbau 2,8 3,2 3,0 3,2 3,2
    Baugewerbe 4,9 4,9 4,8 4,8 4,8
    Übriges produzierendes Gewerbe 8,7 8,5 8,6 8,3 8,4
Dienstleistungssektor 82,8 82,5 82,7 82,7 82,8
    darunter: Handel 26,1 26,6 27,9 28,1 28,3
    Verkehr und Nachrichtenübermittlung 3,5 3,4 3,3 3,3 3,2
    Kredit- und Versicherungsgewerbe 3,6 3,5 3,3 3,2 3,1
    Ingenieurbüros, Rechtsberatung, Werbung, Arbeitnehmer­überlassung 16,6 16,6 16,9 16,6 16,9
    Erziehung, Unterricht, Kultur, Sport, Unterhaltung 5,9 5,7 5,6 5,7 5,9
    Gesundheits-, Sozialwesen 7,1 7,0 7,4 7,5 7,4
    Öffentliche Verwaltung, Sozialversicherung 8,0 7,6 6,9 6,8 6,6
    Übrige Dienstleistungen 11,9 11,9 11,4 11,5 11,6

Arbeitslose

2013 2014 2015 2016 2017
Arbeitslose mit diesem Zielberuf (Anzahl) 239.687 247.022 243.603 236.104 226.329
Bestandsentwicklung Index (2013=100) 100 103 102 99 94
Arbeitslosenquote (in Prozent)
Alo-Quote insgesamt 41,2 40,9 39,2 37,6 35,7
Alo-Quote Männer 38,6 38,6 37,3 37,0 35,5
Alo-Quote Frauen 42,1 41,8 39,9 37,9 35,7
Arbeitslosengruppen (Anteile in Prozent)
Frauen 75,4 74,8 73,7 71,8 70,4
Ausländer 16,0 17,0 18,2 20,1 22,0
Unter 25 Jahre 16,4 16,2 15,7 15,9 16,2
25 bis unter 35 Jahre 25,6 26,1 26,7 27,2 27,4
35 bis unter 50 Jahre 31,3 31,1 30,8 30,3 30,3
50 Jahre und älter 26,6 26,6 26,9 26,6 26,1
ohne abgeschlossene Berufsausbildung 59,0 60,3 61,3 61,7 60,2
mit betrieblicher Ausbildung 35,4 35,1 34,2 32,9 31,7
Bachelor 0,3 0,4 0,5 0,9 1,2
Diplom/Magister/Master/Staatsexamen 2,5 2,6 2,6 2,6 2,6
Promotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
Abschluss unbekannt 2,8 1,6 1,4 1,8 4,3
1 Jahr und länger arbeitslos 44,0 45,3 44,8 45,0 42,7

-) Daten liegen nicht vor, bzw. werden nicht ausgewiesen

1) Aus Datenschutzgründen werden Zahlenwerte von 1 oder 2 anonymisiert.

Quelle: Beschäftigten- und Arbeitslosenstatistik der BA, Berufe im Spiegel der Statistik - IAB-Forschungsgruppe 'Berufliche Arbeitsmärkte'


© 2018 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung